Ethische Grundsätze

Die für mich wichtigsten Grundsätze, nach dem ich mich auch bei meiner Arbeit als Ingenieur richte, sind im Matthäus-Evangelium [1] zu finden:

„Liebe den Herrn, deinen Gott, von ganzen Herzen, mit ganzem Willen und mit deinem ganzen Verstand. Aber gleich wichtig ist ein zweites: Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst. In diesen beiden Geboten ist alles zusammengefasst, was das Gesetz und die Propheten fordern.“
(Matthäus 22,37-40)

„Niemand kann zwei Herren zugleich dienen. Er wird den einen vernachlässigen und den anderen bevorzugen. Er wird dem einen treu sein und den anderen hintergehen. Ihr könnt nicht beiden zugleich dienen: Gott und dem Geld.“
(Matthäus 6,24)

Gerade in unserer heutigen Berufswelt, steht das Streben nach Geld und der Erhalt des eigenen Arbeitsplatzes im Vordergrund. Ohne einen Arbeitsplatz werden Menschen in unserer Gesellschaft oft als arbeitslose Schmarotzer gesehen, die der Gesellschaft auf der Tasche liegen. Aus Angst vor dieser sozialen Ausgrenzung, trennen sich die meisten Menschen im Berufsleben von ihren ethischen Prinzipien. In den letzten 20 Jahren, habe ich selbst erfahren, dass alle noch so gut gemeinte Ethik bedeutungslos ist, wenn Gott aus dem eigenen Leben ausgeschlossen wird.

[1] Gute Nachricht Bibel, © 2000 Deutsche Bibelgesellschaft