Ein Weg zum Frieden

Vor allem in letzter Zeit können wir einen Trend in der politischen Entwicklung weltweit erleben, der immer mehr auf Krieg hinausläuft. Es zeigt sich, dass die Menschen nichts aus dem Schrecken des 1. und 2. Weltkrieges gelernt haben. Es werden immer noch Völker über die Massenmedien gegeneinander gehetzt, und die meisten Menschen glauben, was im Fernsehen gesagt wird.

Die Menschen, die ihre Informationen aus dem Internet beziehen und den Fernseher abgeschaltet haben, sind meiner Erfahrung nach häufig von Hilflosigkeit geprägt. Selbst ehemalige hochrangige Politiker signalisieren in Interviews ihre Ratlosigkeit.

Wenn ich persönlich mit Menschen in meinem Bekanntenkreis spreche, wird mir immer wieder bewusst, dass die Ursache dafür, warum uns die politische und wirtschaftliche Elite in den Krieg führt und uns am laufenden Band verarscht, bei uns allen selbst zu suchen ist. Wir alle gehen zur Arbeit und machen nur unseren Job, ganz gleich, was die Firma, für die wir arbeiten, mit den von uns hergestellten Gütern macht. Uns geht es ja gut, und wir tun ja keinem was böses.

Wir verlassen uns auf die Eliten aus Wirtschaft und Politik, dass sie uns unsere Lebensgrundlagen organisieren: Essen, Kleidung, Wohnung, Medizin, Energie, Sicherheit, unsere Werte, Religion,  Computer und Smartphones und vieles mehr. Das einzige, was wir noch selbständig machen ist, uns unser Essen in dem Mund zu stecken und aufs Klo zu gehen. Erst wenn uns der Arbeitgeber oder das Arbeitsamt in den Arsch tritt, fangen wir an zu jammern.

Wenn sich an diesen Zuständen was ändern soll, müssen wir aus unserer selbst verschuldeten Unmündigkeit heraustreten und unser Leben und vor allem unsere Lebensgrundlagen wieder in die Hand nehmen. Das gilt besonders für die Menschen, die durch die Gesellschaft eine hervorragende Ausbildung geschenkt bekommen haben, besonders für Ingenieure.

Darum kann ich nur sagen: Gründet Eure eigenen Unternehmen, die Euch und anderen helfen, das eigene Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Zu diesem Thema sind auf folgenden Seiten viele Lösungsansätze zu finden:

www.nuevalandia.net

wiki.biores.de

www.youtube.com

  • Dr. Daniele Ganser: Interview zu den Themen Kriegspropaganda, die Rolle von rohstoffen in Kriegen und die Energiewende als ein möglicher Weg, den Frieden zu fördern